OCC und Youngtimer Expo
YOUNGTIMER EXPO geht mit starken Partnern in die Offensive.

OCC und Youngtimer-Messe besiegeln langfristige Kooperation.

(Erfurt / Essen, 29.08.2018) Vom 28.-30. September öffnet die YOUNGTIMER EXPO erstmalig ihre Tore am Messestandort Erfurt. Als erste deutsche Automesse positioniert sich die YOUNGTIMER EXPO mit deutlichem Fokus auf die jungen Kultfahrzeuge in einem Alter zwischen 15 und 30 Jahren, denen strategisch besonders hohes Wachstumspotential vorausgesagt wird.

„Nach intensiver Vorarbeit haben wir ein Messekonzept geschaffen, welches als das kommende Highlight rund um die automobile Leidenschaft gelten kann.“, sagt Wieland Kniffka, Initiator der ersten Youngtimer-Messe der Mediengruppe Thüringen.

Die Oldtimerbranche erfuhr in den letzten Jahren einen sagenhaften Auftrieb, der insbesondere in der gegenwärtigen Zinspolitik begründet war. Nicht klassische Oldtimer- und Altblechfans haben den Markt stimuliert, sondern Anleger, die nach alternativen Renditeformen Ausschau hielten. Die Marktrecherchen seitens Oldtimerspezialisten und Branchenkennern ergaben, dass bei den klassischen Oldtimermessen durch das mittlerweile relativ hohe Preisniveau erste Stagnationen, gar Rückgänge zu verzeichnen sind. Aber auch die demografische Entwicklung verschiebt das allgemeine Interesse in jüngere Automobilepochen: „In der Regel interessiert sich ein potentieller Liebhaber für Automobile seiner Kindheit und Jugend. Ein heute vierzigjähriger Interessent schaut sich entsprechend in den Achtzigern um, ein Mitte Dreißiger demnach in der folgenden Epoche“, so Kniffka weiter.

Mit der Oldie Car Cover GmbH (OCC) hat die Mediengruppe Thüringen sich nun einen bekannten Namen ins Boot geholt, der mit langjähriger Expertise zum Erfolg des neuen Messeformats beitragen soll.

Strategischer Fit zwischen OCC und YOUNGTIMER EXPO

Vor mehr als 30 Jahren als Pionier im Bereich Versicherungsschutz für Liebhaberfahrzeuge gestartet, ist OCC heute eine feste Größe im Markt, die auf historische wie auch moderne Klassiker spezialisiert ist. „Mit der YOUNGTIMER EXPO verbindet uns eine sehr hohe Zielgruppenkongruenz. Auch wir kennen den Wert neuer Klassiker und bieten maßgeschneiderte Lösungen für das Segment nachwachsender Liebhaberfahrzeuge“, erklärt OCC-Geschäftsführer Carsten Möller den strategischen Fit zwischen OCC und YOUNGTIMER EXPO. Die YOUNGTIMER EXPO versteht sich als „Marktplatz für Neo, Kult und Klassik“, ein Motto, das gut zum inhabergeführten Versicherungsunternehmen passt.

Bereits bei der OCC-Küstentrophy zeigten OCC und YOUNGTIMER EXPO ihre beginnende Partnerschaft: Rallye-Teilnehmer erhielten Vorteilskarten zu der im Herbst stattfindenden Messe in Erfurt.

„Vor Ort werden wir OCC im Rahmen unserer Expertenrunde einbinden. Die Interaktion mit Teilnehmern zu Fahrzeugbewertung, Zulassungs- und Versicherungsfragen oder historischem Motorsport ist fester Bestandteil unseres Messekonzepts. Wir freuen uns, dass OCC hier als starker Partner an unserer Seite steht“, begrüßt Wieland Kniffka die Partnerschaft.

Download der Pressemitteilung als PDF

Der Veranstalter

Mit dem Jahresbeginn 2017 hat die Mediengruppe Thüringen ihr Kerngeschäft um den Event-Bereich ausgeweitet und spricht mit innovativen Veranstaltungsreihen regionales bis internationales Publikum an. Das neueste Messekonzept firmiert unter dem Namen YOUNGTIMER EXPO und der gleichnamigen Webseite youngtimer-expo.de. Als erste deutsche Messe positioniert sich die YOUNGTIMER EXPO mit deutlichem Fokus auf die jungen Kultfahrzeuge, welchen strategisch besonders hohes Wachstumspotential vorausgesagt wird.

Aktuell zeichnet die Mediengruppe Thüringen für vier neue Messekonzepte verantwortlich: die Automobilmesse „YOUNGTIMER EXPO“, die Genussmesse „Besser Leben in Thüringen“, die Immobilienmesse „Eigentum & Wohnen“ sowie die mitteldeutsche IT-Messe „ITLS“. Weitere Formate sollen folgen.

Die Mediengruppe Thüringen ist ein Unternehmen der FUNKE MEDIENGRUPPE und der größte Verlag in Ostdeutschland. Mit den drei Tageszeitungstiteln Thüringer Allgemeine, Thüringische Landeszeitung und Ostthüringer Zeitung, dem Allgemeinen Anzeiger, dem AA extra, dem Kultur- und Freizeitmagazin t.akt sowie der News- und Serviceplattform Thüringen24.de erzielt das Medienhaus die größte Reichweite im Freistaat Thüringen. Weitere Informationen unter www.mediengruppe-thueringen.de.